Beauty und Lifestyle by Jasmin

Mittwoch, 19.April.2017

Rezept Pistazien-Limetten Energy Balls


Hallo ihr Lieben,

es gab schon viel zu lange keine Rezepte mehr auf dem Blog. Daher verrate ich euch heute wie ihr diese super leckeren Energy Balls zubereitet.

Energy Balls sind eine super Alternative zu ungesundem Süßkram, wenn dich mal wieder der Heißhunger packt. Aber auch für den Energiekick zwischendurch. Sei es im Büro oder beim Sport. Die Zutaten lassen sich sehr einfach variieren. Man kann sie mit allen möglichen Nüssen, Trockenfrüchten etc. zubereiten. Auch Haferflocken machen sich super. Benötigt wird auf jeden Fall immer eine klebrige Zutat, die alles zusammenhält. In diesem Rezept sind das die Limetten in Verbindung mit den klebrigen Datteln. Es kann aber auch Erdnuss- oder Mandelmus sein. Auch roher Kakaopulver oder Bitterschokolade (es soll ja gesund bleiben) lässt sich super in Energyballs verarbeiten. In Kombination mit Erdnussbutter zum Beispiel sehr lecker für die Schokofans.

 

Zutaten:

  • 100 g Pistazien (ohne Schale)
  • 200 g getrocknete und entsteinte Datteln
  • 2 Limetten
  • 100 g Kokosnussraspeln

Auf dem Foto seht ihr zwar drei Limetten, die ich auch verwendet hatte, aber das wurde mir dann doch etwas zu sauer. Daher solltet ihr vielleicht doch lieber nur zwei nehmen. Es sei denn, ihr mögt es gerne sauer. 😉

  1. Pistazien schälen
  2. Datteln in Stücke schneiden (wenn ihr einen Hochleistungsmixer besitzt, könnt ihr euch diesen Schritt sparen.)
  3. Limetten auspressen
  4. Pistazien, Datteln, 2 EL Kokosraspeln und den Limettensaft in ein hohes Gefäß oder in den Mixer geben und grob pürieren. Es muss ein Brei mit Stückchen entstehen.
  5. Hände anfeuchten und den Brei zu kleinen Kugeln rollen.
  6. Die Energyballs in den restlichen Kokosraspeln wälzen. (Alternativ könnt ihr auch Pistazien klein hacken, und die Balls darin wälzen.)
  7. Für ca 1 1/2 Stunden in den Kühlschrank stellen und fest werden lassen.
  8. Rausholen und genießen. 😉

 

Energy_Balls_Pistazie_Limette_Kokosnuss

 

Kommentar schreiben

Kommentar